Abschied vom 7-fachen Weltmeister „Wilder Süden“

In der Weihnachtswoche wurden die 7-fachen Weltmeister der Rock ’n‘ Roll-Formation „Wilder Süden“ Jörg und Regina Sülzle aus Sulz; und Ludwig Mini und Regina Benz-Mini aus Fischbach, von der Stadt Sulz, für ihre herausragenden sportlichen Leistungen, über Jahre hinweg geehrt und zugleich verabschiedet, denn sie sagten erst kürzlich bei der Weltmeisterschaft in Böblingen dem Wettkampfsport ADE. Bürgermeister Gerd Hieber aus Sulz wusste einiges aus der aktiven Zeit dieser beiden Paare zu berichten. So waren sie seit 1997 insgesamt 28 x auf dem Siegertreppchen und davon 25 x auf der obersten Stufe. War Anfangs ihrer Karriere der Vorsprung zu den Konkurrenten gering, so seine Worte, so wurde er Jahr um Jahr immer größer. Sie tanzten als seien sie aus einem GUSS. Der Sportszene in Sulz, im Sportkreis Rottweil geht mit dem Abschied dieser Sportler etwas verloren und es wird lange dauern, bis der Nachwuchs auf diesem Niveau tanzen wird.
Robert Nübel der Sportkreisvorsitzende überbrachte die Glückwünsche der 232 Sportvereine im Landkreis Rottweil, des WLSB und des Sportkreisgremiums in seiner Dankesrede zum Ausdruck. „Ihm lief es kalt den Rücken runter“ als er in Böblingen miterlebte als die Kampfrichter einstimmig die Note 1 zogen, dies war sportliche Akrobatik, Rhythmus und Tanz in höchster Vollendung. Und dies war zugleich der 7. Weltmeistertitel in Folge!
Robert Nübel zitierte die Worte von Thomas Alwin Edison (großer amerikanischer Erfinder, 1947 – 1931): „Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er auf den Erfolg wartet“ und diese Worte treffen auf die Geehrten zu. Auch wenn sie nunmehr Abschied genommen haben, so werden sie stets als Vorbilder für die Jugend stehen und sicherlich bei einer Show dann und wann die Zuschauer weiterhin mit ihrem Tanz erfreuen.


die Geehrten sowie von rechts Robert Nübel, SportkreisPräsident und zweiter von rechts Gerd Hieber, Bürgermeister von Sulz


(Text und Foto von: Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.