Bal(l)ance und Kraft

Der diesjährige Frühjahrslehrgang der Frauenkommission des Sportkreises Rottweil e. V. fand am Samstag, dem 24.04.2010 in der Sporthalle in Böhringen statt.
41 Frauen nahmen daran teil. Unter der Leitung von Margarete Lehmann aus Tuttlingen erfuhren die Frauen mehr über propriozeptive Training. “Proprio”(lat.) bedeutet – aus dem eigenen Körper; Propriozeption = Tiefenwahrnehmung = Sinn für Körperhaltung und Bewegung der Gliedmaßen. Die Funktionsweise der Propriozeption ist eine Submodalität (Unart) des somatosensorischen Systems, sie wird durch mechanische Verschiebung der Muskeln und Gelenke ausgelöst. Das heißt mehr Wahrnehmung, Bewegungskontrolle, Funktionsregulation der inneren Organe sowie Aufrechterhaltung des inneren Erregungszustandes. Durch gut trainierte Sensoren gelingt es dem Körper überhaupt erst, eine aufrechte Körperposition einzunehmen und über längere Zeit beizubehalten.

Zuerst durch spielerisches Warmmachen (zum Beispiel: Nur die 7 läuft) kam die Gruppe so richtig in Fahrt. Als 4er-Pack (z.B. Rittersporttafel) sowie mit einem kleinen Stoffsäckchen, versehen mit verschiedenen Buchstaben, oder als “Kuhstall” wurde gleichzeitig die Konzentration trainiert.

Weiter ging es mit Balancetraining auf weicher aufgerollter Matte, auf Balance-Igel oder auf halben Tennisbällen. Durch das Training auf wackeligen Unterlagen werden die tiefer liegenden Muskeln und die kleinen Gelenkstabilisatoren angesprochen. Mit einem einfachen Gummiring übten die Frauen das Dehnen und Kräftigen verschiedenster Muskelgruppen der Oberkörper-, Beinmuskulatur, Arme und Schulterbereich sowie Bauchmuskulatur.


Mit vielen neuen Erfahrungen und einem schönen erlebnisreichen Nachmittag verabschiedete sich die Gruppe bis zum nächsten Lehrgang. Und das Erlernte wird mit Sicherheit in den nächsten Übungsstunden auftauchen und das Erlernte sich hierbei vertiefen.

(Text: Marina Leopold & Foto: Ruth Amann)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>