Findungsbuch – Sport im Gedächtnis sicher verwahrt

Text und Foto uns freundlicherweise vom Schwarzwälder Bote“ zur Verfügung gestellt

Sport im Gedächtnis sicher verwahrt
Kultur / Kreis übernimmt Archivbestand des Sportkreises / Landrat Michel: »gesellschaftliche Großmacht«
Das Kreisarchiv erweitert seine Gedächtnisleistung. Gestern erhielt es den geordneten Archivbestand des Sportkreises Rottweil.

Das wurde in kleinem Rahmen gefeiert, denn gleichzeitig handelt es sich um ein Novum.
Von Armin Schulz

Kreis Rottweil. Landrat Wolf-Rüdiger Michel hat ein gutes Gespür: Er weiß, wann er gebraucht wird oder wenn es sich anschickt, Termine selbst wahrzunehmen. Gestern beispielsweise. Da geht es um die feierliche Übergabe und Übernahme des Archivbestands des Sportkreises Rottweil mitsamt Fundbuch. Das Kreisarchiv wird dadurch um 4,9 Regalmeter erweitert.
Natürlich ist es eine freundschaftliche Übernahme. Aber auch eine bedeutende. Schließlich, merkt der Landrat augenzwinkernd an, handele es sich beim Sportkreis um eine »gesellschaftliche Großmacht«. Das stimmt. Der Sportkreis repräsentiert mehr als 230 Vereine mit gut über 61 000 Mitgliedern im Kreis Rottweil, also knapp die Hälfte aller Kreisbewohner, stellt der Landrat fest. Der seit Langem amtierende Sportkreis-Präsident Robert Nübel sagt, der Sportkreis sei ein bedeutender Faktor im gesellschaftlichen Leben. Was den Sportkreis seit seinen Anfängen in den 1950er Jahren bis heute bewegt hat und was er bewegt, kann die interessierte Öffentlichkeit nun über eine Anfrage beim Kreisarchiv selbst herausfinden.
Zu danken ist das der akribischen Arbeit des Instituts für Sportgeschichte. Markus Friedrich von der Dokumentationsstelle beschreibt in der gestrigen Feierstunde, wozu die Unterlagen notwendig sind, wofür sie taugen, wie sie zu gebrauchen sind. Und er stellt fest: Lediglich fünf Präsidenten in 60 Jahren beim Sportkreis Rottweil – »das ist ein gutes Zeichen, ein Zeichen für den guten Geist, für Kontinuität«.
Nübel nutzte die Feierstunde für einen Dank an alle Beteiligten, darunter den Ehrenvorsitzenden des Sportkreises Volkmar Kläger und den Leiter des Stabsbereichs Archiv, Kultur und Tourismus beim Landratsamt Bernhard Rüth.
Der Sportkreis Rottweil ist übrigens der erste von 24 im württembergischen Landesssportbund, dessen Archiv gesichtet und geordnet wurde. Auch auf dieses Novum wird angestoßen.

von links: Bernhard Rüth, Markus Friedrich, Wolf-Rüdiger Michel und Robert Nübel
Der Archivbestand des Sportkreises und das Findbuch werden in einem feierlichen Akt im Landratsamt an das Kreisarchiv übergeben. Dabei sind von links: Bernhard Rüth, Markus Friedrich,
Wolf-Rüdiger Michel und Robert Nübel.

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>