Förderpreise der WLSB-Sportstiftung – bewerben lohnt sich

Förderpreise der WLSB-Sportstiftung

  • Kreative und wegweisende Projekte in drei Kategorien gesucht
  • Sportkreispräsident Robert Nübel ruft Vereine auf, sich mit Projekten für die Stiftungspreise zu bewerben

Die veränderten Anforderungen und Aufgaben im Vereinssport machen es notwendig, dass die Vereine kreative und neue Wege gehen. Deshalb schreibt die WLSB-Sportstiftung für das Jahr 2015 Förderpreise rund um das Thema „Nachhaltigkeit im Sport“ aus. Die Kategorien lauten „Kooperation“, „Umwelt & Ressourcen“ sowie „Ehrenamtliches Engagement“. Alle drei Preise sind mit 5000 Euro dotiert und sollen wegweisende und außergewöhnliche Ideen und Projekte von Sportvereinen unterstützen. Bewerbungen können bis zum 15. Dezember vom Projektträger selbst oder von Sportkreisen und Fachverbänden eingereicht werden.

Mit dem Preisgeld der Förderpreise wird der Mut der Vereine zur Kreativität belohnt und mehr Spielraum bei der Umsetzung der Projekte geschaffen“, freut sich Sportkreispräsident Robert Nübel. Zudem dienen die ausgezeichneten Projekte als vorbildhafte Beispiele, an denen sich andere Vereine orientieren können. „Auch deshalb möchte ich unsere engagierten Vereine aufrufen, sich für einen der Preise zu bewerben“, betont Robert Nübel, „denn die Vereine in unserem Sportkreis haben viel zu bieten“.

DSCN7806

In der Kategorie „Kooperation Verein – Verein“

belohnt die WLSB-Sportstiftung Sportvereine,

die sich für die Aufgaben an der Ganztagsschule zusammengeschlossen haben,

um mit gebündelter Kraft Angebote über ein Schuljahr hinweg an Schulen anbieten zu können.

Für den Kärcher-Nachhaltigkeitspreis werden kreative Ideen gesucht, mit denen der Energieverbrauch im Sportverein gesenkt werden kann. In der Kategorie „Ehrenamtliches Engagement“ können Vereine Modelle und Projekte einreichen, mit denen Senioren für ehrenamtliches Engagement gewonnen werden.

Weitere Informationen zu den Förderpreisen und zur Bewerbung gibt es unter www.wlsb-sportstiftung.de.

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>