“Gewinnen kann nur der,
der auch das Verlieren gelernt hat”

 Worte die Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

anlässlich des Landessportbundtages 2012 gesprochen hatte.

Doch bei der Jugendsportlerehrung der Sportkreisjugend Rottweil gab es nur Gewinner.

 

Bestens empfangen wurde die Sportkreisjugend Rottweil von den Verantwortlichen des SV Seedorf in der Sporthalle des fit.S Sportparks.

194 junge erfolgreiche Sportler hatte die Sportkreisjugend Rottweil geladen um sie zu ehren.

 Die Bandbreite reichte von Basketball, Bogenschießen, Boxen, Fechten, Gewichtheben, Ju-Jutsu, Leichtathletik, Radball, Radsport, Rhönradturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Ringen, Schwimmen bis hin zum Turnen und es war eine Freude in lauter gut gelaunte fröhliche Gesichter zu schauen.

 

Heute ging es für sie nicht um „Höher, Schneller, Weiter“, nein heute standen sie  im Rampenlicht um geehrt zu werden.

Die Verantwortlichen der Sportkreisjugend unter Federführung von Romina Burkhardt, die leider selbst verhindert war, hatten mit Dr. Ute Bender und Martin Glunk diesen Abend bis ins kleinste Detail vorbereitet.

Ihnen zur Seite standen als Moderator Karlhelm Grießer, der gekonnt moderierte. Auch Heike Hargina, die langjährige Sportkreisjugendleiterin ließ es sich nicht nehmen die jugendlichen Sportler auszuzeichnen. In die Vorbereitungen integriert waren zudem Edeltraud Metzger und Bianca Haller. Ihr Töchterlein Sofie fungierte als Glücksfee.

Heuer gab es erstmals eine große Tombola mit attraktiven Preisen. Es hatte sich gelohnt, für die, die bis zum Schluss blieben, denn nur die Gezogenen, die noch anwesend waren, erhielten den Preis ausgehändigt. Den Sponsoren: TuWass Tuttlinger Wasserwelt, Radwelt Meßmer Rottweil, Hochseilgarten Nagold, Indy-Kart Rottweil, Sensapolis Freizeitpark, Intersport Kirsner, Rottweil, Rodelbahn Gutach, TeamSport Haller Villingendorf und das Galaxi Schwarzwald, haben für neue Ausrüstung oder für sportliches Vergnügen mit der Bereitstellung ihrer Gutschriften gesorgt, dafür herzlichen Dank!

Dass sportlicher Erfolg keine Selbstverständlichkeit ist und es dafür der Unterstützung des Elternhauses, gut ausgebildeter Trainer und Übungsleiter bedarf und natürlich auch gut bestückte Trainingshallen und Sportstätten im Freien notwendig seien hob Sportkreispräsident Robert Nübel hervor. Er überbrachte die Grüße des Landessportbundes und dankte allen, die den Grundstein für diese Erfolge gelegt haben.

 

Bürgermeister Winkler stellte die Gemeinde und den Sportpark vor und auch Karl-Heinz Werner der SV-Ehrenvorsitzende des SV Seedorf hatten lobende Worte für die Sportler parat.

Nicht unerwähnt ließ er, dass beim SV Seedorf derzeit 220 Kinder und Jugendliche sich sportlich betätigen.

Dass der Sportpark im „Ländle“ eine wahre Vorzeige-Einrichtung ist, muss eigentlich nicht extra erwähnt werden und auf höchster Sportebene oftmals erwähnt wird.

 

 

 

Die Sportler, aufgeteilt in vier Ehrungsblöcke,

erhielten in Ehrungsblock eins aus den Händen von Bürgermeister Winkler und Robert Nübel,

in Block zwei von Karl-Heinz Werner und Karin Trommer (Turngau Schwarzwald)

in Block drei von Heike Hargina und Willi Müller (Fachverband Gewichtheben) und

in Block vier von Berthold Stockburger (Fachverband Ringen und Sigisbert Ackermann (Fachverband Schwimmen),

ihre Urkunde und ein Sachgeschenk, einen kuscheligen Schal mit Aufdruck „Sportkreisjugend Rottweil“.

 Ein anspruchsvolles Rahmenprogramm sorgte für gute Unterhaltung und mächtig Applaus.

 

Es begann mit einem Tanz des fit.S Sportpark SV Seedorf,

ein fast akrobatisches Bodenturnen zeigten die Turnerinnen des TSV Hochmössingen „Wild Cats“ und Wild Tigers“

und ein weiterer  Fun-Dance des Sportverein Waldmössingen rundeten die Tanzdarbietungen ab.

 

Das Turnen an Langbänken des KSV Winzeln war eine weitere Augenweide.

Das Wort Ringer war bei dieser Vorführung eigentlich fehl am Platz.

Tolle Ideen mit Schwedenbänken setzten sie in Bewegungen und Drehungen um

dass dem Zuschauenden fast schwindlig wurde.

 

 

 

 

Zum Schluss fanden sich nochmals 50 glückliche Tombola-Gewinner auf der Bühne ein und schwenkten froh gestimmt ihre Gutscheine.

 

 

 

 Gewinner und die Verantwortlichen der Sportkreisjugend

und des Sportkreises Rottweil  e. V.

danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung. Es sind dies:

 

 Text:

Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin Sportkreis Rottweil e. V.

Fotos:

Fritz Rudolf, Dunningen

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>