Jugendförderpreise 2015 wurden übergeben

(mp) Beim Sportkreisjugendtag des Sportkreises Rottweil im Jugendcenter des SV Zimmern wurden die Jugendförderpreise 2015 übergeben. Dabei wurden fünf Vereine für ihr Engagement ausgezeichnet und mit insgesamt 2000 Euro an Fördergeldern von der Kreissparkasse Rottweil bedacht.
Peter Müller, Vertreter der Mitgliedsverbände Kommune und Sport aus Rottweil nahm zusammen mit Sportkreisjugendleiterin Romina Burkhardt die Ehrung vor. Als Sieger und mit 1000 Euro an Fördergeld bedacht wurde der Rugby-Club Rottweil mit seinem Projekt Förderung der Integration. Um möglichst viele Kinder zu erreichen, hat der Rugby-Club Rottweil eine engagierte Trainerin an mehrere Schulen geschickt. Dabei konnten rund 600 Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren den Rugbysport kennen lernen. Außerdem fand ein Projekt statt, wo Jugendlichen aus schwierigen Lebenssituationen ein Stück Normalität näher gebracht werden konnte.
Der zweite Platz, der mit 500 Euro unterstützt wurde, ging an den Triathlonverein Schramberg mit seinem Projekt „Kurse gegen Bewegungsmangel“. Jeden zweiten Samstag bieten geschulte Trainer innerhalb der Initiative „Fit-Fun-Friends“ ein altersspezifisches Ausdauertraining an, welches möglichst viele Sportarten umfasst. Kombiniert wird dieses mit spielerischen- sowie Koordinationselementen zur Schulung der kognitiven Fähigkeiten.
Der dritte Platz (mit 250 Euro dotiert) ging an den TV Beffendorf mit seinem Projekt „Einbindung Jugendlicher in die Vereinsarbeit/Aufgaben für das Gemeinwohl“. Dabei hat die Abteilung Turnen zusammen mit den Jugendlichen eine Scheune als „Ersatzturnhalle“ ausgebaut. Dadurch konnte das Training für die Jugend in Beffendorf auch während der Bauzeit der neuen Mehrzweckhalle stattfinden.
Der vierte Platz wurde zweimal vergeben. Zunächst an den SV Mariazell (mit 125 Euro dotiert) für sein Projekt „Jugendliche in die Vereinsarbeit/Förderung des Ehrenamtes“. Beim SV Mariazell können sich die Jugendlichen, initiiert durch den Vereinsjugendausschuss, schon früh in die Vereinsarbeit mit einbringen und haben dadurch bereits im frühen Alter umfangreiche Berührung mit den vielen Aufgaben und Ehrenämtern im Verein.
Ebenfalls mit dem vierten Platz und 125 Euro an Fördergeld wurde der Radfahrverein „Edelweiss“ 1906 aus Wellendingen bedacht mit seinem Projekt „eigene Workshops zur Vereinsentwicklung“. Die Abteilung Einrad veranstaltete dabei im vergangenen Jahr den „ersten Wellendinger Einrad-Freestyle-Event“. Zwei Tage lang nahmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene an diesen Workshops teil. Die Teilnehmer trainierten ihre Körperbeherrschung beim Rückwärtsfahren, Einbeinfahren und Einbeinpendeln.

Förderpreis Sportkreisjugendtag 1

 

Foto: Peter Müller (hinten, links, stehend) und Sportkreisjugendleiterin Romina Burkhardt (vorne, links, kniend) nahmen die Verleihung der Jugendförderpreise vor. Auf dem Foto sind die jeweiligen Vereinsvertreter zu sehen sowie Walter Hölle (hintere Reihe Mitte) als Vertreter von der Kreissparkasse Rottweil. Foto: Peiker

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>