Klausurtagung Sportkreis Rottweil e.V.

Sportentwicklung – die wichtigsten Themen die Zukunft des Sports betreffend –

waren die Arbeitsfelder mit denen die Mitglieder des Sportkreises Rottweil e. V. sich während ihrer zweitätigen Klausurtagung beschäftigten.

Wofür der Sportkreis sich stark macht, zeigt ohne Zweifel der Banner „Sport im Verein ist gut“, es ist allen bewusst, das es um zielgruppenorientierte Angebotsentwicklung, Hilfestellungen zur Vereinsentwicklung, einer Neuausrichtung des Ehrenamts, um Sportstätten- und Sportraumentwicklung gehen muss.
Hohe Anforderungen an die Politikfähigkeit des Sports stehen an, um zu einer besseren Positionierung des Sports auf allen Ebenen zu kommen.
Eines war den Teilnehmern jedoch klar, ein Monopol den Sport betreffend besitzt niemand.
Nur durch eine Vernetzung auf vielen Ebenen von Verein, über Schulen und Kommunen sind die vielfältigen Aufgaben die auch durch den Wandel der geographischen Entwicklung auf uns zukommen, nicht zu schultern. „Der Gedanke geht der Tat voraus“ (von Heinrich Heine) und dies wird sich im Jahresprogramm 2010 des Sportkreises widerspiegeln.

(Text&Foto: Gundi Liebehenchel,Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.