Sportkreis-Präsident Robert Nübel sagt dazu: „Die „Kooperation Schule und Verein“ ist bei den Schulen und Vereinen im Sportkreis Rottweil ein fester Bestandteil des Zusammenwirkens, sowie ein tragfähiges Fundament im Hinblick auf den Ausbau der Ganztagsschulen“

Kooperationen mit Ganztagsschulen

 werden immer wichtiger

* WLSB fördert im laufenden Schuljahr  2548 Kooperationen

   zwischen Schulen und Vereinen in Württemberg

* 1389 Anträge wurden für Kooperationen mit Ganztagsschulen gestellt

   – 2,7 Prozent mehr als im letzten Jahr

* Im Sportkreis Rottweil werden 72 Anträge mit insgesamt 26 020 Euro gefördert

Ganztagsschulen nehmen im Förderprogramm des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) „Kooperation Schule & Verein“ immer mehr Platz ein.
Dieser positive Trend setzt sich im aktuellen Schuljahr fort: 51,6 Prozent aller eingegangener Anträge sind für Kooperationen mit Ganztagsschulen gestellt worden.
Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg um 2,7 Prozent. Die Antragsquote für Kooperationen mit Ganztagsschulen ist seit dem Schuljahr 2010/2011 um fast zwölf Prozent gestiegen.

 WLSB-Präsident Klaus Tappeser wertet die Zunahme als Beleg dafür, dass die Vereine auf die Schulen zugehen, Verbesserungsbedarf sieht er in den Rahmenbedingungen:
„Die Zunahme der Kooperationen zeigt deutlich, dass die Schulen den Sport brauchen. Der Ausbau der Ganztagsschulen erfordert es, dass der Sport stärker kooperiert.
Dafür müssen die Rahmenbedingungen verbessert werden, damit der organisierte Sport ein kompetenter und engagierter Partner im Ganztagsbetrieb bleiben kann.“

 Der WLSB fördert in diesem Jahr 2548 Kooperationen von Sportvereinen mit
921 630 Euro. Insgesamt erhalten 1055 württembergische Vereine, und damit in etwa jeder fünfte, einen Zuschuss für das laufende Schuljahr.

 Im Sportkreis Rottweil profitieren 39 Vereine von der Unterstützung. Von 74 gestellten Anträgen wurden 72 bewilligt, darunter waren 42 bewilligte Anträge,
die für Kooperationen mit Ganztagsschulen beim WLSB eingereicht wurden. Im Schuljahr 2013/2014 wird der Sportkreis mit insgesamt 26 020 Euro unterstützt.
Sportkreis-Präsident Robert Nübel sagt dazu: „Die „Kooperation Schule und Verein“ ist bei den Schulen und Vereinen im Sportkreis Rottweil ein fester Bestandteil des Zusammenwirkens,
sowie ein tragfähiges Fundament im Hinblick auf den Ausbau der Ganztagsschulen.“
Karlhelm Griesser, dem Schulsportreferenten unseres Sportkreises gilt hier ein Dank für seine erfolgreiche Arbeit“.

 Der Zuschuss des WLSB-Kooperationsprogramms „Schule & Verein“ beträgt dieses Schuljahr, je nach Stundenumfang und Schulart, zwischen 180 und 460 Euro.
Das Spektrum der Sportarten, die während des ganzen Schuljahres angeboten werden, beinhaltet traditionelle und außergewöhnliche Sportarten wie Hockey, Reiten, und Schach.
Klaus Tappeser sieht in dem Förderprogramm einen wichtigen Motor für die Vereinsentwicklung: „Die intensive und fruchtbare Zusammenarbeit bietet allen Beteiligten Vorteile:
Die Sportvereine erhalten den Zugang zum Nachwuchs und die Schulen können mehr Sport zusätzlich zum Unterricht bieten und damit eine ganzheitliche Bildung der Kinder gewährleisten.“

 

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>