Koordinierungsstelle Ganztagsschule der Sportkreise Rottweil und Freudenstadt

Partnerschaft von Schulen und Sportvereinen im Schuljahr 2014/15 weiter ausgebaut

 * Koordinierungsstellen in den Sportkreisen sollen den organisierten Sport

    als ersten Ansprechpartner im Ganztags etablieren

* Die Stelle in den Sportkreisen Rottweil und Freudenstadt ist eine von 15 in ganz Württemberg

* Koordinatorin Luba Huber-Kipnovski wird vor Ort ihre Arbeit aufnehmen

    und die Zusammenarbeit abstimmen

Mit den Koordinierungsstellen möchte der WLSB den organisierten Sport vor Ort als ersten Ansprechpartner für außerschulische Sportangebote im Ganztag etablieren. In den Sportkreisen Rottweil und Freudenstadt wird Frau Luba Huber-Kipnovski die Koordinierungsstelle übernehmen. Der Präsident des Sportkreises Rottweil Robert Nübel und der Präsident des Sportkreises Freudenstadt, Alfred Schweizer, freuen sich über die Zusage für die Stelle und sind sich einig:

„Die Koordinierungsstelle ist dringend erforderlich. Erst dadurch können Informationen und Inhalte der Rahmenvereinbarung für unsere Turn- und Sportvereine vermittelt werden. Unsere Vereine haben mit der Ganztagsschule eine weitere große Herausforderung zu bewältigen, dies kann aber nur gelingen, wenn Schulleitungen, Schulträger und Vereinsführungen gemeinsame Lösungen anstreben.

Bild Luba_2_Seite_1_Bild_0001

Frau Luba Huber-Kipnovski wird diese dabei gerne als Koordinatorin beraten“.

Ziel der Koordinierungsstellen wird es sein, auf Basis der Rahmenvereinbarung zwischen Sport und Politik die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Ganztagsschulen zu verbessern und so die Quantität und Qualität dieser außerunterrichtlichen Formen der Zusammenarbeit zu steigern.

Demnach sollen Kooperationen nicht nur flächendeckend in Württemberg entstehen, sondern auch das Sportangebot an den Schulen vielfältiger gestaltet werden. Die Sportvereine stellen hierfür gut qualifizierte Übungsleiter und Trainer, mit einer Übungsleiter-C-Lizenz oder eine Trainerausbildung.

Zu den Aufgaben der Koordinatoren wird es gehören, alle Beteiligten vor Ort über neusten Entwicklungen, Gesetze und Möglichkeiten der Partizipation zu informieren. Die Finanzierung wird dabei eine zentrale Stellung einnehmen.

Die Schulleitungen und Schulträger müssen davon überzeugt werden, dass alle Möglichkeiten der Finanzierung, also auch die Monetarisierung von Lehrerwochenstunden, ein Gewinn für alle Kooperationspartner sein wird. Entwickeln sollen sich stabile Netzwerke zwischen Sportvereinen, Schulen und Schulträgern in einzelnen Kommunen der Sportkreise, Schulämter, Fachverbände und Regionalteams Sport.

Nachdem das Pilotprojekt „Dezentrale Koordinierungsstellen für Sportvereine und Ganztagsschulen“ im Juli abgeschlossen wurde, hat sich der WLSB dazu entschlossen, im neuen Schuljahr weitere Koordinierungsstellen einzurichten.

Denn das Projekt hat deutlich gezeigt, dass Kommunen, Schulen und Sportvereine Unterstützung brauchen, um eine geordnete Struktur im Ganztagsbetrieb zu schaffen. Die Steuerung liegt weiterhin beim WLSB, die15 Sportkreise werden sich jedoch an der Finanzierung beteiligen.

Mit Beginn des Schuljahrs 2014/15 werden elf Koordinatoren in den 15 Sportkreisen Biberach, Böblingen, Freudenstadt, Heilbronn, Hohenlohe, Ludwigsburg, Mergentheim, Ostalb, Rems-Murr, Rottweil, Schwäbisch Hall, Sigmaringen, Stuttgart, Tübingen und Zollernalb ihr Arbeit aufnehmen.

Kontaktdaten des Koordinators:

Koordinierungsstelle Ganztagsschule

der Sportkreise Rottweil und Freudenstadt

Luba Huber-Kipnovksi
Neckarstr. 8
72172 Sulz am Neckar

Sprechzeiten dienstags zwischen

9.00  Uhr und 12.00 Uhr

Rufnummer: 07454 407 697
Mobil: 0178/5440841
Faxnummer: 07454 407 699

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>