„Sandy am Handy“

Bei der gestrigen LFK-Medienpreisverleihung (Landesanstalt für Kommunikation) 2007 im Apollo-Theater in Stuttgart, vor über 1000 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien in Anwesenheit von Ministerpräsident Günther H. Oettinger erhielt der eingereichte Beitrag, Kategorie Hörfunk, Information „Sandy am Handy“ den begehrten Medienpreis 2007.
Sandy Liebehenschel hatte anläßlich ihres Japan-Aufenthaltes 2006 mit der württembergischen und deutschen Sportjugend täglich live aus Japan berichtet.

Das Bild zeigt von links die beiden bigFM-Herren: Julian Krafftzig (Julians Japan Connection), Sandy Liebehenschel (die Protagonistin) und Karsten Kröger (stv. Programmdirektor und Chefredakteur) von bigFM die den Beitrag eingereicht haben.

Wer mehr über die Preisverleihung wissen möchte: www.lfk-medienpreis.de

In der Jurybegründung heißt es:

Der Siegerbeitrag wartet mit einem Bericht einer bekannten deutschen Sportlerin aus der Region auf, die per Handy regelmäßig aus Japan über ihre Eindrücke und kuriose Besonderheiten des Landes berichtet. Die Serie ist sehr gut konzipiert und realisiert worden und wirkt dabei sehr spontan. Mit der Protagonistin wurde eine regional bekannte Sportlerin ausgewählt, die äußerst sprachgewandt und witzig ist und dem Zuhörer ihre Erfahrungen dadurch lebhaft vermitteln kann. Ein Beitrag, der den Zuhörer von Beginn an fesselt und gut unterhält.

(Text und Foto von: Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.