Sportabzeichen nach wie vor voll im Trend…

und dies bei Jung und Alt. Wenn man von alt überhaupt sprechen kann,

denn wenn man die Mehrfachabsolventen anschaut, so kann man diesen nur bescheinigen

„Sport hält nicht nur fit, sondern auch jung“!

farbig Ehrung Sportabzeichen, Sportkreis RW

Foto: Makus Peiker

Trotz einiger Änderungen bei der Erfüllung der Bedingungen konnte der Sportkreiskreis Rottweil heuer wiederum ein Plus einfahren, darauf wies der Sportabzeichen-Referent Klaus Walter sichtlich mit Stolz hin. Bei den Jugendlichen gab es zwar ein Minus, waren es im Jahre 2012: 719 so erfüllten  im Jahre 201: 704 die einzelnen Disziplinen.

Im Erwachsenenbereich gab es eine Steigerung von 459 zu 497.

So dass letztendlich 1.201 Personen die Sportabzeichen-Prüfungen 2013 absolvierten. Im Jahr 2012 waren es 1.178.

Bei den Vereinen im Landkreis Rottweil liegt, wie kann es anders sein, wiederum der TV Sulz mit über 340 Abnahmen an erster Stelle.

An dieser Stelle gilt natürlich auch den vielen ehrenamtlichen Prüfern zu danken, die sich viel Zeit nehmen um die Leistungen abzunehmen und zu bescheinigen.

Aus bisher fünf bestehenden Grundelementen sind es nun noch vier, die in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination aufgeteilt sind. Das Pflichtschwimmen wird durch einen Schwimmnachweis, der fünf Jahre seine Gültigkeit hat, ersetzt. 

Seitens des DOSB gibt es seit diesem Jahr nur noch eine Urkunde.

Deshalb hat der Sportkreis Rottweil beschlossen, diese Leistungen in Eigenregie für alle ab 10maliger Wiederholung mit einer Silber-Medaille auszuzeichnen und ab 15-malige und darüber hinaus plus Urkunde zu vergeben

Erstmals fand diese Ehrung im Hofer-Saal der Kreissparkasse Rottweil statt,

dank des stets „offenes Ohres“ von Herrn Walter Hölle zuständig für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei der KSK.  Die Geehrten fühlten sich sichtlich wohl und der Sportkreis Rottweil dankt ebenso für die finanzielle Zuwendung um den Freizeitsportlern

ein sichtbares Zeichen für ihre Leistungen zu überreichen.

Die Geehrten waren:

10-malige Wiederholung:

Jana Huber, Sulz

Petra Molitor, Lauterbach

Heike Blattert, Sulz

Angela Frassek-Sulz

Rosmarie Rall, Dunningen-Lackendorf

Bärbel Benzing, VS-Schwenningen

Marina Leopold, Sulz-Mühlheim

Brigitte Glück, Sulz Mühlheim

Elmar Schmitt, Empfingen

Gunter Weber, Oberndorf

Manfred Reutter, Oberendorf

 

15-malige Wiederholung:

Monika Kurtz, Sulz

Maria Himmelsbach, Schramberg

Renate Hafner, Schramberg

Burkhard Pyroth, Sulz-Renfrizhausen

Annemarie Vogel, Schiltach

Vera Heide, Epfendorf

Heinz Fischerkeller, VS-Schwenningen

 

20-malige Wiederholung:

Rolf Drauz, Deißlingen

Michael Gerlich, Rottweil

Manfred Autenrieth, Zimmern

 

25-malige Wiederholung:

Evelin Straub, Trossingen

Monika Munz, Trossingen

Margarete Seifried, Oberndorf

Udo Wald, VS-Villingen

 

30-malige Wiederholung:

Gustav Fischer, Rottweil

35-malige Wiederholung:

Michael Henschel, VS-Schwenningen

Helga Mayer, Lauterbach

40-malige Wiederholung:

Hans-Dieter Geiger, Deißlingen

Albrecht Benzing, VS-Schwenningen

grauSportabzeichenP1000255

 

Der Sportkreis Rottweil gratuliert allen Geehrten und ruft ihnen zu: „Weiter so!“

 

Text: Gundi Liebehenschel

Foto: Klaus Walter

 

 

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>