Sportabzeichenverleihung

„Beweg Dich!“ ein Slogan, der nach wie vor viele in seinen Bann zieht, so auch beim Sportkreis Rottweil e. V.

– Erstmals konnten die magische Zahl 1000 bei der Verleihung des Sportabzeichen-Verleihung überschritten werden.

In einer kleinen Feierstunde im Vereinsheim des SV Oberndorf, am 27. April 2006, würdigte der Sportabzeichenreferent Klaus Walter die sportlichen Aktivitäten der Sportabzeichenfamilie. Exakt 1184 absolvierten die Sportabzeichenprüfung, davon 605 Schüler, 262 Jugendliche und 317 Erwachsene. Denn für sie ist längst klar, dass Sport und Bewegung ein Stück Lebenslust und Lebensfreude bedeutet. Dass der Erwerb des Sportabzeichens keine Eintagsfliege ist, stellten die Anwesenden klar, denn sie schafften bereits 10, 15, 20, 25, 30, 40 und gar 50 mal die Bedingungen.

50 x die Bedingungen für das Sportabzeichen abgelegt hat Liese-Lotte Unger aus Zimmern, ihr galt die höchste Anerkennung auch seitens des Deutschen Sportbundes. Die Glückwünsche überbrachten Klaus Walter und Robert Nübel

Nicht nur der Einzelne trainiert und absolviert seine selbst gewählten Übungen, nein beim Familien-Wettbewerb gehen Mama, Papa, Kinder und Oma oder Opa gemeinsam ans Werk. Auch die Sportabzeichen-Schulwettbewerbe freuen sich großer Beliebtheit, so hat eine Schule aus dem Sportkreis Rottweil es gar geschafft, sich ganz weit vorne zu platzieren, aber da diese Ehrung erst am 11. Mai in Stuttgart von höherer Warte aus vorgenommen wird, sei sie hier noch nicht genannt.
Teilgenommen haben 12 Schulen und 66 Familien. Auch hier ist somit ein Zuwachs zu verzeichnen.
Der Sportkreisvorsitzende Robert Nübel ließ es sich nicht nehmen die Leistungen der Sportabzeichenträger zu würdigen. Er konnte jedoch nicht verhehlen, dass er als Sulzer natürlich sehr stolz sei, dass gerade aus Sulz das Gros der Familienteilnehmer kam bzw. kommt. Sicherlich ein Verdienst, so sein spaßiger Kommentar der rührigen Ingrid Kläger, „die Sportabzeichen Mutter schlechthin“.
Deutsches Sportabzeichen:
Die „richtig fit“-Regeln für mehr Lebensqualität durch Sport:
Mach es regelmäßig!
Mach es richtig!
Mach es mit Maß!
Mach es mit Spaß!

(Text und Foto von: Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.