Sportkreis Rottweil beim Deutschen Turnfest in Frankfurt

von links: Gundi Liebehenschel, Marina Leopold, Edel Metzger und Brigitte Glück

Auch sie, die Sportkreismitarbeiterinnen, ließen sich vom bunten Treiben des Deutschen Turnfestes in Frankfurt anstecken und holten sich neue Ideen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit vor Ort.
Um all die Vielfalt, die in Frankfurt geboten wurde, einzufangen, hätten die Tage mehr als 24 Stunden haben sollen. So musste jeder für sich festlegen, welches für ihn die größte Wertigkeit hatte.
Noch lange wird dieses Turnfest nachklingen, bis es wieder heißt, es ist Turnfest-Zeit und dann im „Ländle“ 2010.

(Text & Foto: Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.