Sportkreisjugendtag 2016 – Romina Burkhardt einstimmig wiedergewählt

(mp) Kontinuität ist Trumpf bei der Sporkreisjugend Rottweil. So wurde Romina Burkhardt einstimmig für eine weitere Amtsperiode (drei Jahre) als Sportkreisjugendleiterin wiedergewählt.
Für die ausscheidenden Stellvertreter von Romina Burkhardt, Karlhelm Grießer und Edeltraud Metzger rückten Martin Glunk und Dr. Ute Bender, die beide schon im Gremium aktiv waren, nach.

Sportkreisjugendtag 2
Vollbesetzt war das Jugendcenter des Sportvereins Zimmern beim diesjährigen Sportkreisjugendtag, der in der Regel alle drei Jahre stattfindet. „Es freut mich, dass so viele Mitglieder gekommen sind“, stellte daher Sporkreisjugendleiterin Romina Burkhardt aus Vöhringen zufrieden fest. Nach den Begrüßungsworten von Zimmerns Bürgermeister Emil Maser, dem stellvertretenden Sporkreisvorsitzenden Karl-Heinz Wachter, der den erkrankten Sporkreispräsidenten Robert Nübel vertrat, und Frank Thieringer (erster Vorsitzender des SV Zimmern) stand zu Beginn ein Impulsreferat zum Thema „Zuschuss in der Jugendarbeit“ von Referent Christian Keipert (stellvertretender Vorsitzender der württembergischen Sportjugend) auf dem Programm. Voraussetzung für Zuschüsse ist eine gültige Jugendordnung des Antrag stellenden Sportvereins. „Es ist zwar etwas Papierkram, dass vermutlich einige Vereine immer noch abhält solche Anträge zu stellen, aber wird von der württembergischen Sportjugend stehen hier mit Rat und Tat zur Seite und schlussendlich ist es dann meistens gar nicht so schlimm“, animierte Christian Keipert die Vereinsvertreter künftig zu prüfen, ob sie bei durchgeführten eigenen Seminaren, Fortbildungen oder Jugendfreizeiten mit Zuschüssen für ihre Arbeit rechnen können. „Wenn es dann doch einmal eine Ablehnung gibt, dann kann im kommenden Jahr, bei einem überarbeiteten Antrag, dies auch noch einmal versucht werden“, so Keipert. Spätester Antragszeitpunkt auf Zuschüsse ist jeweils der 31. Januar eines Kalenderjahres.
Sportkreisjugendleiterin Romina Burkhardt ging in ihrem Bericht kurz auf die Arbeit der Sportkreisjugend ein. So stehen im Jahr zwischen fünf und acht Sitzungen des Ausschusses an und einen großen Platz nimmt die Jugendsportlerehrung ein, wo pro Jahr jeweils rund 200 Jugendliche in den verschiedenen Sportarten für ihre Leistungen geehrt werden. Zudem ist in diesem Jahr in den Sommerferien eine Kanu- und eine Klettertour geplant. „In naher Zukunft wollen wir vielleicht auch einmal wieder ein gemeinsames Zeltlager durchführen“, stellte die Sportkreisjugendleiterin fest. Zudem ist in diesem Jahr (zwischen Mai und Juli) eine dezentrale Jugenleiterschulung geplant, die an sechs Terminen durchgeführt werden soll.

Sportkreisjugendtag 3
Danach wurden Edeltraud Metzger (Fluorn-Winzeln) und Karlhelm Grießer (Wellendingen) für ihre Jahrzehnte lange Tätigkeit als stellvertretende Sportkreisjugendleiter verabschiedet und von Romina Burkhardt jeweils mit einem Geschenk für ihre langjährige Tätigkeit bedacht. „Beide haben den Sportkreis über Jahre geprägt und ich bin froh, dass sie für mich auch weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung stehen“, so die Sportkreisjugendleiterin. Karlhelm Grießer bleibt dem Sportkreis zudem als Vertreter der Mitgliedsvereine Schule und Sport erhalten.
Die Wahlen wurden dann recht zügig abgehandelt. Neben der Wiederwahl der Sportkreisjugendleiterin Romina Burkhardt wurden Martin Glunk und Dr. Ute Bender als jeweilige Stellvertreter gewählt. Als Referenten (Beisitzer) wurden Martin Glunk (KSV Winzeln), Dr. Ute Bender (RV Herrenzimmern), Bianca Haller (TG Schwenningen) und Dennis Harzer (TSV Hochmössingen) gewählt. Zudem wurde Dennis Harzer als Jugendsprecher wiedergewählt und als Delegierte für den Landessportjugendtag am 16. April in Stuttgart fungieren Romina Burkhardt, Martin Glunk und Dennis Harzer.

Sportkreisjugendtag  4Aus der Versammlung heraus wurde noch versucht zwei weitere Delegierte zu finden, wie auch zwei weitere Personen als Referenten (Beisitzer), aber diese Suche war erfolglos. „Es ist natürlich immer schwierig aus der Versammlung heraus Personen zu finden, aber wir sind hier weiterhin offen und wenn sich Mitglieder engagieren wollen sollen sie sich einfach melden“, hofft Romina Burkhardt hier noch weitere Mitstreiter zu finden.

Fotos: 1. Romina Burkhardt (Zweite, von rechts) wurde als Sportkreisjugendleiterin wiedergewählt, wie auch Jugendsprecher Dennis Harzer (rechts). Als neue Stellvertreter der Sportkreisjugenleiterin fungieren künftig Martin Glunk (links) und Dr. Ute Bender (Zweite, von links). 2. Die langjährigen Gremiumsmitglieder Edeltraud Metzger (links) und Karlhelm Grießer (rechts) wurden von Sportkreisjugendleiterin Romina Burkhardt (Mitte) verabschiedet. 3. von links Martin Glunk, Dennis Harzer, Edeltraud Metzger, Romina Burkhardt, Karlhelm Grießer, Dr. Ute Bender

Text und Fotos: Peiker

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Du kannst zum Ende springen um eine Antwort zu hinterlassen. Anpingen zur Zeit nicht erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: Diese Tags kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>