Stuhlgymnastik

Unter dem Motto „Stuhlgymnastik“ fand am 19.05.07 ein Lehrgang statt. Die Frauenkommission des Sportkreises Rottweil lud hierzu Übungsleiterinnen und Interessierte ein. Am Samstagnachmittag um 14.30 Uhr fanden sich 40 sportliche Frauen in der Mühlbachhalle zwischen Mühlheim und Renfrizhausen ein und waren gespannt, was sich hinter dieser Stuhlgymnastik so zeigen wird.

Referentin Roswitha Nägele aus Wittershausen führte die Frauen an und zeigte, was alles so mit einem Stuhl anzufangen ist, als nur darauf zu sitzen. Zunächst mussten sich die Frauen 4-mal auf verschiedenen Stühlen platzieren und sich dann auch merken, auf welchem Stuhl sie zuerst oder zuletzt gesessen hatten, denn so kam auch noch leichtes Gehirnjogging dazu. Aber die Frauen waren voller Begeisterung und mit Elan bei der Sache. Auch die weiteren Übungen, die an diesem eigentlich einfachen „Übungsgerät“ zu absolvieren waren zeigten, dass es nicht ganz so einfach zu machen war, wie es wohl aussah. So wurden doch versteckte Muskelpartien aktiviert und manche der Frauen kamen ganz schön ins Schwitzen. Da wurden die Beine abwechselnd gestreckt und gereckt, der Oberkörper in Verbindung mit den Armen zur rechten, dann wieder zur linken Seite gedreht, selbst die Beckenmuskeln wurden betätigt und zuletzt im Stuhlkreis gestampft und geklatscht.

Mit vielen neuen Erfahrungen mit und um den Stuhl, und auch sonstigen guten Eindrücken wurde gegen 17 Uhr diese Gymnastik beendet.

Im Anschluss luden die Turnerfrauen der Turngemeinde Mühlheim zu Kaffe und selbstgebackenen Kuchen ein.

(Text von: Marina Leopold und Fotos von: Ruth Amann)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.