Syltfreizeit 2005

Sportkreisjugend Rottweil e.V.


 

Marmor, Stein und Eisen bricht, aber unsere Sylter-Liebe nicht

Alles, alles geht vorbei Sylt wir bleiben treu

Grenzenloser Spass auf der von Wasser umgebenen Nordseeinsel SYLT

01.-11.08.2005


Hörnum liegt an der faszinierenden Südspitze der Insel, eine ebene Sandfläche von beeindruckender Weite, bietet im Westen den Brandungsstrand und im Osten das Wattenmeer.

Der Jugendzeltplatz Möskendeel liegt wenige Meter vor Hörnum in einem von Dünen umgegebenem Tal. Auf dem Zeltplatz befindet sich das Wirtschaftsgebäude mit Speisesaal, Aufenthaltsraum sowie sanitäre Anlagen. Eine Dünenkette trennt den Zeltplatz vom Meer (50 Meter). Der Badestrand wird während den Sommermonaten von erfahrenen Rettungsschwimmern der DLRG bewacht.

Sportkreisjugend auf Sylt –
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur eine schlechte Ausrüstung

Petrus war der Sportkreisjugend Rottweil heuer wahrlich nicht hold.
Nieselregen bis Bindfädennässe, mal abgesehen von wenigen blauen Schäfchenwölkchen waren die täglichen Wetterbegleiter der 20 jungen Syltreisenden.

Das Wasserthermometer der Nordsee stieg während dieser 10 Tage niemals über 15 Grad, so dass auch die Nächte entsprechend kalt waren und der Wind ein übriges dazu beitrug ist gut vorstellbar. Doch dies alles tat der Fröhlichkeit keinen Abbruch, denn ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angefangen von der obligatorischen Lagerolympiade, Beachvolleyball, Ausflug per Rad nach Westerland von Hörnum aus und vielseitigen Bastelangeboten:

Teelichthalter aus Trinkhalmen, T-Shirt mit eigens entworfenem Logo und Wattwürmer aus Ton wurden in liebevoller Handarbeit als Souvenir hergestellt, bot mancherlei Entschädigung für das fehlende Traumwetter
Und zu guter Letzt musste die von allen ersehnte Helgolandfahrt mit einem Luftkissenboot dann auch noch ausfallen, weil auf dem Meer der Sturm tobte. So organisierten die Betreuer flugs eine Busfahrt an den obersten Zipfel der Insel und hier konnte dann jeder beim Kerzenziehen seinen Kunstfertigkeiten freien Lauf lassen.

Doch nach dem Slogan: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur eine schlechte Ausrüstung, waren sich die Teilnehmer einig, es war dennoch schön und erholsam allemal und die Insel wird die Rottweiler Sportjugend auch im Jahre 2006 wieder in ihren Bann ziehen.

(Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.