Vereinsvertreter kamen auf „ihre Kosten“

Nicht nur die Finanzmacher im Vereine kamen auf „ihre Kosten“, an diesem Samstagvormittag (18.3.) im SV-Sportheim Villingendorf, wo es um die Wirtschaftsführung im Verein ging. Wieder einmal hatte der Sportkreisvorsitzende Robert Nübel den richtigen Riecher mit seiner These, die qualifierten Referenten müssen vor Ort präsent sein, so war es nicht verwunderlich, dass die Resonanz relativ groß war beim Seminar „Grundlagen für die Wirtschaftsführung eines Vereins: Buchführung/Kassenführung und Finanzordnung/Haushaltsplan.“
Denn der Referent Claus Pfeifle (Seminarleiter: WLSB = Württembergischer Landessportbund und WFV = Württembergischer Fußballverband) aus Biberach verstand es ausgezeichnet, diese eigentlich recht trockenen und heiklen Themen anschaulich vorzutragen, man spürte, hier sprach jemand aus der Praxis, also kein reiner Theoretiker. Es war ein Vormittag der förmlich nach Fortsetzung verlangt und das Thema, so viel steht heute schon fest, wird sich nahtlos anfügen, denn es wird inhaltlich um „Sportverein und Finanzamt“ gehen.
Vereinsvorstände, die keine Möglichkeit hatten anwesend zu sein, können gerne die Seminarunterlagen beim Sportkreis Rottweil anfordern:

Robert Nübel
Präsident des Sportkreises Rottweil e.V.
Neckarstr. 8
72172 Sulz am Neckar

stehend Claus Pfeifle, Referent, rechts sitzend Robert Nübel der Sportkreisvorsitzende

(Text und Foto von: Gundi Liebehenschel, Öffentlichkeitsreferentin)

weitersagen:
  • Add to favorites
  • PDF
  • email
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • RSS

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.